liba laden
array(24) { ["ID"]=> int(3753) ["id"]=> int(3753) ["title"]=> string(44) "Sektion-liba-aktuell-liba-Crowd-Beitragsbild" ["filename"]=> string(48) "sektion-liba-aktuell-liba-crowd-beitragsbild.jpg" ["filesize"]=> int(267357) ["url"]=> string(103) "https://www.liba-trinken.de/wp-content/uploads/2020/12/sektion-liba-aktuell-liba-crowd-beitragsbild.jpg" ["link"]=> string(119) "https://www.liba-trinken.de/liba-keinen-jahresrueckblick-2021-kann-kommen/sektion-liba-aktuell-liba-crowd-beitragsbild/" ["alt"]=> string(0) "" ["author"]=> string(1) "1" ["description"]=> string(0) "" ["caption"]=> string(0) "" ["name"]=> string(44) "sektion-liba-aktuell-liba-crowd-beitragsbild" ["status"]=> string(7) "inherit" ["uploaded_to"]=> int(3751) ["date"]=> string(19) "2020-12-31 13:09:45" ["modified"]=> string(19) "2020-12-31 13:09:45" ["menu_order"]=> int(0) ["mime_type"]=> string(10) "image/jpeg" ["type"]=> string(5) "image" ["subtype"]=> string(4) "jpeg" ["icon"]=> string(64) "https://www.liba-trinken.de/wp-includes/images/media/default.png" ["width"]=> int(1440) ["height"]=> int(550) ["sizes"]=> array(39) { ["thumbnail"]=> string(110) "https://www.liba-trinken.de/wp-content/uploads/2020/12/sektion-liba-aktuell-liba-crowd-beitragsbild-150x57.jpg" ["thumbnail-width"]=> int(150) ["thumbnail-height"]=> int(57) ["medium"]=> string(110) "https://www.liba-trinken.de/wp-content/uploads/2020/12/sektion-liba-aktuell-liba-crowd-beitragsbild-200x76.jpg" ["medium-width"]=> int(200) ["medium-height"]=> int(76) ["medium_large"]=> string(111) "https://www.liba-trinken.de/wp-content/uploads/2020/12/sektion-liba-aktuell-liba-crowd-beitragsbild-768x293.jpg" ["medium_large-width"]=> int(768) ["medium_large-height"]=> int(293) ["large"]=> string(112) "https://www.liba-trinken.de/wp-content/uploads/2020/12/sektion-liba-aktuell-liba-crowd-beitragsbild-1024x391.jpg" ["large-width"]=> int(1024) ["large-height"]=> int(391) ["1536x1536"]=> string(103) "https://www.liba-trinken.de/wp-content/uploads/2020/12/sektion-liba-aktuell-liba-crowd-beitragsbild.jpg" ["1536x1536-width"]=> int(1440) ["1536x1536-height"]=> int(550) ["2048x2048"]=> string(103) "https://www.liba-trinken.de/wp-content/uploads/2020/12/sektion-liba-aktuell-liba-crowd-beitragsbild.jpg" ["2048x2048-width"]=> int(1440) ["2048x2048-height"]=> int(550) ["post-thumbnail"]=> string(111) "https://www.liba-trinken.de/wp-content/uploads/2020/12/sektion-liba-aktuell-liba-crowd-beitragsbild-250x250.jpg" ["post-thumbnail-width"]=> int(250) ["post-thumbnail-height"]=> int(250) ["post-thumbnail-large"]=> string(111) "https://www.liba-trinken.de/wp-content/uploads/2020/12/sektion-liba-aktuell-liba-crowd-beitragsbild-750x500.jpg" ["post-thumbnail-large-width"]=> int(750) ["post-thumbnail-large-height"]=> int(500) ["post-thumbnail-large-table"]=> string(111) "https://www.liba-trinken.de/wp-content/uploads/2020/12/sektion-liba-aktuell-liba-crowd-beitragsbild-600x300.jpg" ["post-thumbnail-large-table-width"]=> int(600) ["post-thumbnail-large-table-height"]=> int(300) ["post-thumbnail-large-mobile"]=> string(111) "https://www.liba-trinken.de/wp-content/uploads/2020/12/sektion-liba-aktuell-liba-crowd-beitragsbild-400x200.jpg" ["post-thumbnail-large-mobile-width"]=> int(400) ["post-thumbnail-large-mobile-height"]=> int(200) ["post-thumbnail-quadrat"]=> string(111) "https://www.liba-trinken.de/wp-content/uploads/2020/12/sektion-liba-aktuell-liba-crowd-beitragsbild-500x500.jpg" ["post-thumbnail-quadrat-width"]=> int(500) ["post-thumbnail-quadrat-height"]=> int(500) ["post-thumbnail-liba_aktuell"]=> string(112) "https://www.liba-trinken.de/wp-content/uploads/2020/12/sektion-liba-aktuell-liba-crowd-beitragsbild-1002x501.jpg" ["post-thumbnail-liba_aktuell-width"]=> int(1002) ["post-thumbnail-liba_aktuell-height"]=> int(501) ["post-thumbnail-liba_beitrag"]=> string(103) "https://www.liba-trinken.de/wp-content/uploads/2020/12/sektion-liba-aktuell-liba-crowd-beitragsbild.jpg" ["post-thumbnail-liba_beitrag-width"]=> int(1440) ["post-thumbnail-liba_beitrag-height"]=> int(550) } }
https://www.liba-trinken.de/wp-content/uploads/2020/12/sektion-liba-aktuell-liba-crowd-beitragsbild.jpg

liba keinen Jahresrückblick – 2021 kann kommen

Gutes neues Jahr du liebes Münster!

Wir von liba Getränke möchten uns bei euch allen für eure Unterstützung in einem harten, lehrreichen und emotionalen Jahr 2020 bedanken. Wie bei wohl fast allen Menschen und Unternehmen, war auch bei uns rein gar nichts in diesem Jahr, wie wir es uns vorgestellt hatten. So bitter all die Einbrüche im Frühjahr für das Unternehmen liba Getränke auch waren, für uns stand schnell fest: Wenn uns jemand fragt, können wir sagen, dass es gerade extrem hart ist, aber wir wollen uns nicht beschweren. Wir betreiben mit liba eine Marke, die für erfrischende Getränke steht, wir und die Marke sind Weltoffen für alle Geschlechter, Religionen und Nationalitäten dieser Welt. Aber uns war auch sofort bewusst, wir sind deswegen nicht systemrelevant. Klar können wir Hilfen vom Staat für das Unternehmen liba Getränke sehr gut gebrauchen, aber wir müssen es auch nachvollziehen können, wenn die Töpfe nicht genug für alle haben. Es gibt Menschen, Organisationen und auch Unternehmen, die systemrelevanter sind und denen zuerst geholfen werden muss.

liba 2020 schnell abhaken – gemeinsam durch die Krise

Expansionen in andere Städte waren so kaum zu machen, unser Werbebudget mussten wir beinahe auf null reduzieren und die wenigen Aushilfskräfte notgedrungen pausieren. Als die Gastronomien schließen mussten, ist auch unser Umsatz fast um die Hälfte eingebrochen. Bitter für liba Getränke, aber noch bitterer für all die Freunde und Freundinnen, die mit den Gastronomien so viel Lebensfreude und Miteinander in diese Stadt bringen. Obwohl für viele hundert Prozent der Einnahmen weggefallen sind, haben wir aus dieser Branchen kaum Schuldzuweisungen gehört. Alle haben die Ärmel hochgekrempelt, sich gegenseitig unterstützt und ganz viel kleine, kreative Lösungen wurden angeboten. Liebe Gastro, ihr seid ne Wucht für Münster!

Wir hatten uns mit liba schon auf das Schlimmste eingestellt, aber dann gingen plötzlich im Sommer die Absatzzahlen in den Supermärkten nach oben. Immer mehr Menschen interessierten sich für Regionalität, hinterfragten Bestehendes und probierten Neues aus. Das kam auch uns zugute und wir sahen doch noch eine Chance, das Jahr 2020 zu schaffen. Bei allen Menschen, die in einem Supermarkt oder Getränkelieferdienst arbeiten, möchten wir uns anerkennend und aus tiefem Herzen bedanken. Ohne euch hätten wir gar keine Flaschen mehr verkaufen können.

Danke an die vernunftbegabten Akteure

Bei allen Mediziner:innen, Forscher:innen, Politiker:innen, Virologen:innen, Aufklärer:innen, Sozialarbeiter:innen und Grundversorger:innen können wir uns als Menschen nur bedanken. Und bedauern, wieviel Hass, Argwohn und Unverständnis diesen Gruppen zuweilen entgegengebracht wurde. Mit liba Getränke möchten wir uns herzlichst bei unseren Partnern und Partnerinnen der Gastronomie und des Handels bedanken und freuen uns auf ein hoffentlich gänzlich anderes Jahr 2021 mit euch.
Und wir möchten uns bei jedem Menschen bedanken, der in dieser Krise, nach allem Leid auch noch an uns gedacht und eine Flasche liba gekauft oder getrunken hat.

Wir wünschen euch allen einen schönen und gesunden Start ins neue Jahr, in kleinem aber dafür sicheren und liebevollem Kreis.

Ben, Jonathan, Mani, Jonas und Kristof

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies konfigurieren