liba laden
array(24) { ["ID"]=> int(3292) ["id"]=> int(3292) ["title"]=> string(42) "Sektion liba aktuell MRF 2020 Beitragsbild" ["filename"]=> string(46) "sektion-liba-aktuell-mrf-2020-beitragsbild.png" ["filesize"]=> int(1769960) ["url"]=> string(101) "https://www.liba-trinken.de/wp-content/uploads/2020/02/sektion-liba-aktuell-mrf-2020-beitragsbild.png" ["link"]=> string(114) "https://www.liba-trinken.de/monasteria-rock-festival-let-there-be-rock/sektion-liba-aktuell-mrf-2020-beitragsbild/" ["alt"]=> string(0) "" ["author"]=> string(1) "1" ["description"]=> string(0) "" ["caption"]=> string(0) "" ["name"]=> string(42) "sektion-liba-aktuell-mrf-2020-beitragsbild" ["status"]=> string(7) "inherit" ["uploaded_to"]=> int(3291) ["date"]=> string(19) "2020-02-11 10:12:10" ["modified"]=> string(19) "2020-02-11 10:12:10" ["menu_order"]=> int(0) ["mime_type"]=> string(9) "image/png" ["type"]=> string(5) "image" ["subtype"]=> string(3) "png" ["icon"]=> string(64) "https://www.liba-trinken.de/wp-includes/images/media/default.png" ["width"]=> int(2000) ["height"]=> int(765) ["sizes"]=> array(39) { ["thumbnail"]=> string(108) "https://www.liba-trinken.de/wp-content/uploads/2020/02/sektion-liba-aktuell-mrf-2020-beitragsbild-150x57.png" ["thumbnail-width"]=> int(150) ["thumbnail-height"]=> int(57) ["medium"]=> string(108) "https://www.liba-trinken.de/wp-content/uploads/2020/02/sektion-liba-aktuell-mrf-2020-beitragsbild-200x77.png" ["medium-width"]=> int(200) ["medium-height"]=> int(77) ["medium_large"]=> string(109) "https://www.liba-trinken.de/wp-content/uploads/2020/02/sektion-liba-aktuell-mrf-2020-beitragsbild-768x294.png" ["medium_large-width"]=> int(768) ["medium_large-height"]=> int(294) ["large"]=> string(110) "https://www.liba-trinken.de/wp-content/uploads/2020/02/sektion-liba-aktuell-mrf-2020-beitragsbild-1024x392.png" ["large-width"]=> int(1024) ["large-height"]=> int(392) ["1536x1536"]=> string(110) "https://www.liba-trinken.de/wp-content/uploads/2020/02/sektion-liba-aktuell-mrf-2020-beitragsbild-1536x588.png" ["1536x1536-width"]=> int(1536) ["1536x1536-height"]=> int(588) ["2048x2048"]=> string(101) "https://www.liba-trinken.de/wp-content/uploads/2020/02/sektion-liba-aktuell-mrf-2020-beitragsbild.png" ["2048x2048-width"]=> int(2000) ["2048x2048-height"]=> int(765) ["post-thumbnail"]=> string(109) "https://www.liba-trinken.de/wp-content/uploads/2020/02/sektion-liba-aktuell-mrf-2020-beitragsbild-250x250.png" ["post-thumbnail-width"]=> int(250) ["post-thumbnail-height"]=> int(250) ["post-thumbnail-large"]=> string(109) "https://www.liba-trinken.de/wp-content/uploads/2020/02/sektion-liba-aktuell-mrf-2020-beitragsbild-750x500.png" ["post-thumbnail-large-width"]=> int(750) ["post-thumbnail-large-height"]=> int(500) ["post-thumbnail-large-table"]=> string(109) "https://www.liba-trinken.de/wp-content/uploads/2020/02/sektion-liba-aktuell-mrf-2020-beitragsbild-600x300.png" ["post-thumbnail-large-table-width"]=> int(600) ["post-thumbnail-large-table-height"]=> int(300) ["post-thumbnail-large-mobile"]=> string(109) "https://www.liba-trinken.de/wp-content/uploads/2020/02/sektion-liba-aktuell-mrf-2020-beitragsbild-400x200.png" ["post-thumbnail-large-mobile-width"]=> int(400) ["post-thumbnail-large-mobile-height"]=> int(200) ["post-thumbnail-quadrat"]=> string(109) "https://www.liba-trinken.de/wp-content/uploads/2020/02/sektion-liba-aktuell-mrf-2020-beitragsbild-500x500.png" ["post-thumbnail-quadrat-width"]=> int(500) ["post-thumbnail-quadrat-height"]=> int(500) ["post-thumbnail-liba_aktuell"]=> string(110) "https://www.liba-trinken.de/wp-content/uploads/2020/02/sektion-liba-aktuell-mrf-2020-beitragsbild-1002x456.png" ["post-thumbnail-liba_aktuell-width"]=> int(1002) ["post-thumbnail-liba_aktuell-height"]=> int(456) ["post-thumbnail-liba_beitrag"]=> string(110) "https://www.liba-trinken.de/wp-content/uploads/2020/02/sektion-liba-aktuell-mrf-2020-beitragsbild-1900x700.png" ["post-thumbnail-liba_beitrag-width"]=> int(1900) ["post-thumbnail-liba_beitrag-height"]=> int(700) } }
https://www.liba-trinken.de/wp-content/uploads/2020/02/sektion-liba-aktuell-mrf-2020-beitragsbild-1900x700.png

Monasteria Rock Festival – feiert liba Münster

Schon AC/DC und Tocotronic hatten eine Botschaft im Gitarrenkoffer, die nun ein weiteres Mal bis in die letzten Höhen der Münsteraner Giebelhäuser getragen werden muss: „Let there be Rock“!

Münsters Musiklandschaft hofft dieses Jahr auf Nachwuchs bzw. Wiedergeburt.

Die dunkle Energie der Vergangenheit des beliebten „Tank mit Frank“-Festivals soll absorbiert und gebündelt werden, um der Rockmusik ein kola-schwarzes Denkmal zu bauen. Dafür muss ein neuer Name her, der nicht besser zu Münster passen könnte – das Monasteria Rock Festival.

Monasteria Rock Festival – die Finanzierung über Startnext

Ein Name ist schon mal ein guter Start. Aber für die Planung und Umsetzung eines Festivals sind natürlich noch viele weitere Schritte zu gehen. Ob der Weg zum Ziel führt, könnt ihr daher mitentscheiden.

Wie ihr euch denken könnt, kostet ein Festival den ein oder anderen Taler. Alles aus privater Tasche vorzustrecken, ist einfach nicht möglich und gewollt.

Um eine Finanzierung zu sichern, haben die Jungs und Mädels von JoE – Just other Events und Zivic Media daher eine Startnext-Kampagne ins Leben gerufen, die noch bis zum 23. Februar läuft. Startnext ist eine Plattform, auf der ihr interessante Projekte finden oder vorstellen könnt, die dann mit Hilfe der „Crowd“ finanziert werden – oder halt nicht.

Ihr seid totale Rockenthusiasten und habt Lust, ein weiteres gelungenes Rockfestival fürs Münsterland zu supporten? Dann schaut doch einfach mal, was der Geldbeutel gerade her gibt. Für jede Spendengröße könnt ihr euch dabei ein kleines oder großes Dankeschön sichern.

Falls das Fundingziel nicht erreicht wird, kommt die Kohle auch wieder zurück. Schaut doch mal vorbei.

Für die Kampagne wurden zwei Fundingziele ausgerufen. Je nach gesammelter Summe kann es zu einem Indoor oder Outdoor-Festival kommen. Schauen wir mal, was am Ende dabei heraus kommt.

Monasteria Rock Festival im #supportyourlocalbrands – Style

Warum liba das supportet? Das ist eigentlich ganz einfach. Da wollen welche mit viel Leidenschaft und Herzblut etwas auf die Beine stellen, holen regionale Partner wie  Finne, Rare Guitar,  uvm. im #supportyourlocalbrands – Style mit an Board und versuchen es einfach.

Aus eigenen Erfahrungen wissen wir, dass das alles dann nicht so einfach ist. Wir drücken die Daumen und würden es feiern, wenn es klappt und wir zusammen im September vor der Outdoor-Bühne mit einer liba in der Hand stehen und harte Gitarren-Riffs und bebende Bässe auf unseren Zwerchfellen spüren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies konfigurieren