liba laden
array(24) { ["ID"]=> int(3412) ["id"]=> int(3412) ["title"]=> string(49) "Sektion liba aktuell MSE Launch 2020 Beitragsbild" ["filename"]=> string(53) "sektion-liba-aktuell-mse-launch-2020-beitragsbild.png" ["filesize"]=> int(206634) ["url"]=> string(108) "https://www.liba-trinken.de/wp-content/uploads/2020/03/sektion-liba-aktuell-mse-launch-2020-beitragsbild.png" ["link"]=> string(148) "https://www.liba-trinken.de/muenster-esports-launch-tournament-muenster-kann-nun-libazuhausegamen/sektion-liba-aktuell-mse-launch-2020-beitragsbild/" ["alt"]=> string(0) "" ["author"]=> string(1) "1" ["description"]=> string(0) "" ["caption"]=> string(0) "" ["name"]=> string(49) "sektion-liba-aktuell-mse-launch-2020-beitragsbild" ["status"]=> string(7) "inherit" ["uploaded_to"]=> int(3406) ["date"]=> string(19) "2020-03-25 17:16:30" ["modified"]=> string(19) "2020-03-25 17:16:30" ["menu_order"]=> int(0) ["mime_type"]=> string(9) "image/png" ["type"]=> string(5) "image" ["subtype"]=> string(3) "png" ["icon"]=> string(64) "https://www.liba-trinken.de/wp-includes/images/media/default.png" ["width"]=> int(2000) ["height"]=> int(764) ["sizes"]=> array(39) { ["thumbnail"]=> string(115) "https://www.liba-trinken.de/wp-content/uploads/2020/03/sektion-liba-aktuell-mse-launch-2020-beitragsbild-150x57.png" ["thumbnail-width"]=> int(150) ["thumbnail-height"]=> int(57) ["medium"]=> string(115) "https://www.liba-trinken.de/wp-content/uploads/2020/03/sektion-liba-aktuell-mse-launch-2020-beitragsbild-200x76.png" ["medium-width"]=> int(200) ["medium-height"]=> int(76) ["medium_large"]=> string(116) "https://www.liba-trinken.de/wp-content/uploads/2020/03/sektion-liba-aktuell-mse-launch-2020-beitragsbild-768x293.png" ["medium_large-width"]=> int(768) ["medium_large-height"]=> int(293) ["large"]=> string(117) "https://www.liba-trinken.de/wp-content/uploads/2020/03/sektion-liba-aktuell-mse-launch-2020-beitragsbild-1024x391.png" ["large-width"]=> int(1024) ["large-height"]=> int(391) ["1536x1536"]=> string(117) "https://www.liba-trinken.de/wp-content/uploads/2020/03/sektion-liba-aktuell-mse-launch-2020-beitragsbild-1536x587.png" ["1536x1536-width"]=> int(1536) ["1536x1536-height"]=> int(587) ["2048x2048"]=> string(108) "https://www.liba-trinken.de/wp-content/uploads/2020/03/sektion-liba-aktuell-mse-launch-2020-beitragsbild.png" ["2048x2048-width"]=> int(2000) ["2048x2048-height"]=> int(764) ["post-thumbnail"]=> string(116) "https://www.liba-trinken.de/wp-content/uploads/2020/03/sektion-liba-aktuell-mse-launch-2020-beitragsbild-250x250.png" ["post-thumbnail-width"]=> int(250) ["post-thumbnail-height"]=> int(250) ["post-thumbnail-large"]=> string(116) "https://www.liba-trinken.de/wp-content/uploads/2020/03/sektion-liba-aktuell-mse-launch-2020-beitragsbild-750x500.png" ["post-thumbnail-large-width"]=> int(750) ["post-thumbnail-large-height"]=> int(500) ["post-thumbnail-large-table"]=> string(116) "https://www.liba-trinken.de/wp-content/uploads/2020/03/sektion-liba-aktuell-mse-launch-2020-beitragsbild-600x300.png" ["post-thumbnail-large-table-width"]=> int(600) ["post-thumbnail-large-table-height"]=> int(300) ["post-thumbnail-large-mobile"]=> string(116) "https://www.liba-trinken.de/wp-content/uploads/2020/03/sektion-liba-aktuell-mse-launch-2020-beitragsbild-400x200.png" ["post-thumbnail-large-mobile-width"]=> int(400) ["post-thumbnail-large-mobile-height"]=> int(200) ["post-thumbnail-quadrat"]=> string(116) "https://www.liba-trinken.de/wp-content/uploads/2020/03/sektion-liba-aktuell-mse-launch-2020-beitragsbild-500x500.png" ["post-thumbnail-quadrat-width"]=> int(500) ["post-thumbnail-quadrat-height"]=> int(500) ["post-thumbnail-liba_aktuell"]=> string(117) "https://www.liba-trinken.de/wp-content/uploads/2020/03/sektion-liba-aktuell-mse-launch-2020-beitragsbild-1002x456.png" ["post-thumbnail-liba_aktuell-width"]=> int(1002) ["post-thumbnail-liba_aktuell-height"]=> int(456) ["post-thumbnail-liba_beitrag"]=> string(117) "https://www.liba-trinken.de/wp-content/uploads/2020/03/sektion-liba-aktuell-mse-launch-2020-beitragsbild-1900x700.png" ["post-thumbnail-liba_beitrag-width"]=> int(1900) ["post-thumbnail-liba_beitrag-height"]=> int(700) } }
https://www.liba-trinken.de/wp-content/uploads/2020/03/sektion-liba-aktuell-mse-launch-2020-beitragsbild-1900x700.png

Münster Esports Launch Tournament – Münster kann nun #libazuhausespielen

Münster hat jetzt seinen eigenen Esports-Verein. Tauch jetzt ab in die Welt des Esports und werde Teil von Münster Esports e.V. 

Fällt dir auch schon die Decke auf den Kopf – Quarantäne lässt grüßen. Nichts kann man mehr unternehmen. Naja, also fast nichts. Fenstern macht überhaupt keinen Spaß mehr, weil ja so wenig auf den Straßen passiert. Irgendwann hast du alle zu findenden Gesellschaftsspiele gespielt, keine Lust mehr zu lesen und das komplette Serien-Angebot von Netflix und Co. abgearbeitet. Auch das 10000-Teile Puzzle vom Kreml hängt schon dekorativ und eingerahmt an der Wand. Spazieren gehen, Joggen gehen oder Radfahren ist mit max. einer weiteren Person noch erlaubt. Aber die Teamsportler: innen gucken zurzeit trostlos in die Röhre.

Alternative gefunden: gemeinsam spielend durch die Quarantäne

Doppelt ärgerlich, wo jetzt gerade doch normalerweise die Sonne auf deinen Bauch scheint, die Knospen sprießen und der Frühling sich auf einen ehrfürchtigen Empfang gefreut hat.

Du sitzt zuhause und versuchst, deine sozialen Kontakte mit Mitteln des Digitalen aufrecht zu erhalten. Aber gemeinsam was erleben und den sportlichen Ehrgeiz besänftigen fällt uns allen ungewohnt schwer.

Dabei hat Münster dafür auch schon Alternativen anzubieten. Es ist noch nicht so lange her, da saßen einige Menschen im ZWANZIG20 beisammen und haben das gemacht, was bislang nur wenige mitbekommen haben.

Die Regel sagt: wenn mehr als 7 Leute geplant zusammentreffen, muss ein Verein gegründet werden.

Von der Hochschulgruppe zum Verein – Dominik Albers Traum wird wahr

Daran haben sich die „glorreichen Fünfzehn“ um Dominik Albers natürlich auch gehalten und gemeinsam den Münster Esports e.V. gegründet.

Gründungsversammlung vom Münster Esports e.V. im ZWANZIG20

Ich freu mich, dass wir den Schritt von der Hochschulgruppe zu einem eigenständigen Verein gewagt haben. Nun werden wir alles daransetzen und ein attraktives Angebot schaffen, um in Münster bespielhaft zu zeigen, dass Esports durchaus für den Breitensport geeignet ist“, so der Initiator Dominik Albers im Interview.

Schon lange gab es an der Hochschule in Münster eine Esports-Abteilung, aus der sich jetzt der Verein entwickelt hat. Initiator und Wegbereiter ist dabei Dominik, der mit seinem Kompetenzteam noch die letzten Schritte und Amtswege absolviert.

Wenn du dich jetzt fragst: „Esports?? Was soll denn das sein??“, hier kurz die offizielle Definition vom Esport-Bund Deutschland e.V.

Esport ist der unmittelbare Wettkampf zwischen menschlichen Spieler/innen unter Nutzung von geeigneten Video- und Computerspielen an verschiedenen Geräten und auf digitalen Plattformen unter festgelegten Regeln. Der Vergleich der sportlichen Leistung im Esport bestimmt sich aus dem Zusammenwirken einer zielgerichteten Bedienung der Eingabegeräte in direkter Reaktion auf den dargestellten Spielablauf bei gleichzeitiger taktischer Beherrschung des übergreifenden Spielgeschehens. Bezugsobjekt der sportlichen Tätigkeit sind Videospiele, die in ihrem Aufbau und ihrer Wirkungsweise den Anforderungen an die sportliche Leistungsermittlung genügen, den Spielerfolg nicht überwiegend dem Zufall überlassen und einen reproduzierbaren Spielrahmen zum Vergleich der Leistung zwischen den Spieler/innen bieten.“

Es geht also darum, dass Menschen sich in Teams oder alleine in Videospielen mit anderen Spieler:innen mit festgelegten Regeln im digitalen Raum messen – auch „competitive“ genannt.

Wenn wir jetzt mal überlegen, wie groß die Auswahl an verschiedenen Videospielen ist, wird schnell klar, wieviel Potential für die Zukunft im Esports-Bereich liegt. Es werden schon jetzt weltweit groß aufgezogene Turniere veranstaltet, bei denen es Preisgelder in Millionenhöhe zu gewinnen gibt. Diese Turniere werden bei Streaming-Diensten wie Twitch.tv oder Youtube live übertragen, wo die Zuschauer: innenzahlen für ein „League of Legends“-Finale auch schon das Finale der Fußball-WM übertroffen hat.

Gerade erst gegründet und schon ein eigenes Turnier

Ganz so große Zuschauer: innenzahlen sind jetzt beim „Münster Esports Launch Tournament“ wohl nicht zu erwarten.

Zur Feier der Gründung und um auf den Verein aufmerksam zu machen, startet am kommenden Samstag ein Turnier in den Spielen „Counterstrike: Global Offensive“ und „League of Legends“, für die sich interessierte Gamer aus unserer Region jetzt auch noch anmelden können.

Insgesamt haben sich schon 36 Teams á 5 Spieler (also mind. 180 Spieler) angemeldet. Es sind aber noch ein paar Plätze frei sind.

Ein paar kleine Sachpreise gehen an die Teams, die sich am Ende durchsetzen können. Für den richtigen Koffeingehalt im Blut muss man nicht unbedingt auf stillose Energy-Booster zurückgreifen. Besser ist da natürlich ein frisch zubereiteter Kaffee aus dem Münsteraner Hause Herr Hase Kaffeerösterei. Aber es steht hier ganz klar der Spaß im Vordergrund.

Du bist direkt Feuer und Flamme? Dann findest du alle weiteren Infos zur Anmeldung auf:

 https://muensteresports.de/events/

Wenn du erst einmal zuschauen möchtest, kannst du dich hier über live-Streams informieren:

https://www.twitch.tv/muensteresports

Wir wünschen allen Zuschauer:innen und Teilnehmer:innen einen munteren Zeitvertreib. Bitte nicht vergessen – #libazuhausetrinken #libazuhausespielen

One thought on “Münster Esports Launch Tournament – Münster kann nun #libazuhausespielen

    1. Hi Nicolai,
      also da musst du mal bei Münster Esports direkt nachhaken. Für dieses Turnier wird das keiner mehr. Aber wer weiß schon, was die Zukunft noch alles so bringt. Der Verein ist ja noch so jung.
      liba Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies konfigurieren